Datenrückgewinnung

Datenrückgewinnung für Ersatzteile aus Kunststoff oder Metall

Eine wichtige Komponente Deiner Produktionsanlage oder Deines Autos ist kaputt? Aber der Hersteller liefert keine Ersatzteile mehr oder nur zu hohen Kosten? Dann kann ich Dir helfen: Mit der Datenrückgewinnung erstelle ich ein 3D-Modell für Ersatzteile, für Einzelstücke wie auch für die Serienproduktion. Ersatzteile, die mit 3D-Druck hergestellt werden, können billiger sein als bei herkömmlichen Verfahren. Qualitativ sind die Ersatzteile in den meisten Fällen genauso gut wie die Originale.

 

Die Datenrückgewinnung im Ablauf

Du stellst mir entweder eine CAD Modell des gewünschten Ersatzteils zur Verfügung, oder ich rekonstruiere das gewünschte Teil nach Deinen Vorgaben. Darüber hinaus kannst Du mir das fehlerhafte Original zusenden. Ich bin dann in der Lage, es durch 3D-Scannen in 3D-Daten umzuwandeln, es zu rekonstruieren und für den 3D-Druck oder ein anderes Fertigungsverfahren vorzubereiten.

 

Die Vorteile der additiven Fertigung bei Ersatzteilen

Nach der Datenrückgewinnung in ein digitales Modell bietet die additive Fertigung eine Reihe von Vorteilen:

  • Schnellere & kostengünstigere Produktion
  • Just-in-time-Fertigung
  • Funktionale und komplexe Modelle
  • Komplexe Baugruppen
  • Hohe Flexibilität: schnelle Bauteilanpassung
  • Leichte Bauweise
  • Freiformgeometrien
  • Individualisierung von Bauteilen mit Logos etc.

Ich bin für Dich da - entlang des gesamten Produktentstehungszyklus

Neben Ersatzteilen fertige ich auch Deine Prototypen & Serien in höchster Qualität und innerhalb kürzester Zeit. Ich bin für Dich da - von der Idee bis zum fertigen Produkt.

 

Ob 3D-Druck oder klassische Verfahren, ich berate Dich gerne und ausführlich, welches Verfahren für Dein Projekt am besten geeignet ist.

 

Je mehr Antworten Du auf die folgenden Fragen hast, desto besser kann ich Dich beraten:

 

Welche Stückzahlen sind geplant?

In welcher Phase des Produktentwicklungsprozesses befindest Du Dich?

Wie sind die zeitlichen Rahmenbedingungen?

Wann benötigst Du die ersten Teile?

Welche Anforderungen stellst Du an das Teil (Festigkeit, Beständigkeit, Oberflächenqualität)?

 

Mit diesen Informationen kann ich Dir sagen, ob das Bauteil nach der Datenrückgewinnung für den 3D-Druck geeignet ist oder ob andere Herstellung verfahren sich dafür besser eignet. Du bekommst meine Empfehlung, welches Material am besten für Dein Projekt geeignet ist. Zugleich werde ich Dir zeigen, wie Du durch Bauteiloptimierung Geld sparen kannst.

 

Gerne helfe ich Dir bei der Datenrückgewinnung und der Entscheidung für die beste Fertigungstechnologie.

 

Überzug dich doch selbst uns schau dir an was ich zum Beispiel für https://olliscustomparts.com/ tun konnte und wie sehr sie feiern.